You dont have javascript enabled! Please download Google Chrome!

4.6 Luft- und Winddichtigkeit der Gebäudehülle

Buchseite: 125–125 | Vorheriges Kapitel | Nächstes Kapitel | Inhaltsverzeichnis


Neben den Hauptfunktionen Tragen (Last) und Dämmen (Wärme) haben die meisten Bauelemente noch « Dichtungsaufgaben » zu übernehmen, die z. T. an spezielle Schichten übertragen werden:

  1. die Luftdichtung verhindert das Ausströmen warmer Innenluft nach aussen und umgekehrt;
  2. die Dampfbremse bzw. –sperre grenzt den Wasserdampfdiffusionsstrom in kalte Konstruktionsteile so weit ein, dass keine gefährdende Kondensatmenge entsteht;
  3. die Winddichtung verhindert das Hinterspülen der Wärmedämmung mit kalter Aussenluft;
  4. die Wetterschutzschicht schützt die Konstruktion gegen das Aussenklima, u. a. gegen Schlagregen.
Luft- und Winddichtung: Anordnungsmöglichkeiten
Abbildung 4.27: Luft- und Winddichtung: Anordnungsmöglichkeiten [4.19]

Buchseite: 125–125 | Vorheriges Kapitel | Nächstes Kapitel | Inhaltsverzeichnis

2018-08-06T11:09:31+00:00
error: Kopierschutz