You dont have javascript enabled! Please download Google Chrome!

9.3 Formelzeichen, Indizes, Symbole

Buchseite: 250–255 | Vorheriges Kapitel | Nächstes Kapitel | Inhaltsverzeichnis


9.3.1 Formelzeichen

Lateinische Buchstaben

gross

 

A Fläche (area), aeq. Schallabsorptionsfläche
B Biegesteifigkeit
C Koeffizient (coefficient), Spektrumanpassungswert, Schadstoff- bzw. Geruchskonzentration (volumenbezogen), Wärmespeicherfähigkeit, elektr. Kapazität
D Diffusionskoeffizient, Leckagekoeffizient, Feuchteausbreitungsvermögen, Schallpegeldifferenz, Tageslichtquotient
DR Zugluftrisiko (draught risk)
E Beleuchtungsstärke (éclairement lumineux), Elastizitätsmodul, Energie, Energiekennzahl
F Faktor, Form-/Oberflächenfaktor, Einstrahlzahl,
Feuerwiderstand, Abminderungsfaktor
G Globalstrahlung, Schadstoffproduktionsrate, Feuchtestrom, Gewicht bzw. Gewichtskraft
GCV Brennwert, oberer Heizwert
(gros calorific value)
Gr Grashofzahl
H Wärmetransferkoeffizient (heat transfer coefficient), Wärmeverlustkoeffizient, Enthalpie
I Intensität, (Sonnen-)Strahlungsintensität, Bestrahlungsstärke, Flächenträgheitsmoment, Isolationswert, Lichtstärke, Schallisolationsindex, elektr. Stromstärke
K Pegelkorrektur (Haustechnikgeräusche), Leitfähigkeit von Flüssigkeiten
L Länge, Leitwert, Leuchtdichte, Schallpegel (level), Trittschallpegel, Last
M metabolischer Umsatz/Aktivitätsgrad, speicherwirksame Masse, molare Masse
MBV Feuchtespeichervermögen (moisture buffer value)
NCV Heizwert, unterer Heizwert (net calorific value)
Nu Nusseltzahl
P Leistung (power), Umfang (perimeter)
PD Prozentsatz Unzufriedener (percentage dissatisfied)
PMV vorausgesagtes mittleres Votum
(predicted mean vote) der thermischen Behaglichkeit
PPD erwarteter Prozentsatz Unzufriedener (predicted percentage of dissatisfied)
Pr Prandtlzahl
Q Wärme- oder Energiemenge
R Brandrisiko (fire risk), Gaskonstante, Schalldämmass, Wärmedurchlasswiderstand, Widerstand
R ’ Bau-Schalldämmass
S Lautheit, Sättigungsgrad, (Trenn-)Fläche
T absolute Temperatur (in K), Periodendauer
Tu Turbulenzgrad
U Wärmedurchgangskoeffizient, Umfang, Spannung
V Volumen
W Arbeit (work), Hilfsenergie (elektrisch)
X Blindwiderstand
Y Wärmeaufnahme, Wärmespeichervermögen, Admitanz
Z Widerstand bzw. Impedanz, Schallimpedanz, Wärmeübergangsmatrix

klein

a Fugendurchlasskoeffizient, Temperaturleitfähigkeit, Beschleunigung
b Breite, Wärmeeindringkoeffizient, Reduktionsfaktor
c spez. Wärmekapazität, Druckbeiwert,
Konstante, Wellenausbreitungsgeschwindigkeit
d Dicke, Durchmesser
f Faktor, Temperaturfaktor, Dekrement, Frequenz
g Erdbeschleunigung, Gesamtenergiedurchlassgrad, Feuchte-, Dampf-, Flüssig-, Wasserstromdichte
h Höhe, Wärmeübergangskoeffizient, spezifische Enthalpie
j elektrische Stromdichte
l Fugenlänge, Länge
m Masse
m ’ flächenbezogene Masse
n Zahl bzw. Anzahl, Luftwechselrate, Leckageexponent
p Druck (pressure), Schalldruck, Wasserdampfteildruck
q Wärme-, Massen- oder Volumenstromdichte, spez. Leistung, Schmelzwärme
r Radius, Verdampfungswärme, Reflexion (Schall)
s diffusionsaeq. Schichtdicke, Weglänge, Saugdruck
s ’ dynamische Steifigkeit
t Zeit (time) bzw. Zeitperiode, Päsenzzeit
u massenbezogener Feuchtegehalt
v Geschwindigkeit (velocity), Teilchengeschwindigkeit Schall (Schallschnelle)
w volumenbezogene Masse des Feuchtegehalts, Wasseraufnahmekoeffizient
x,y, z Koordinaten (Länge, Breite, Tiefe, Höhe)
z Schallabschirmung, Schirmwert, Anzahl (Personen, …)

griechische Buchstaben

gross

Λ Λ Lautstärke, Wärmedurchlasskoeffizient
Φ Φ Wärme-, Massen-, Lichtstrom, thermische Leistung, Feuchtepotenzial
Ψ Ψ längenbezogener Wärmedurchgangskoeffizient
Ω Ω Raumwinkel
Χ Χ punktbezogener Wärmedurchgangskoeffizient

klein

α α Absorptionsgrad, Azimutwinkel,
ebener Winkel
β β Wasserdampfübergangskoeffizient, ebener Winkel
γ γ Einfallswinkel, Zenitwinkel,
Wärmegewinn/-verlust-Verhältnis
δ δ Deklination, periodische Eindringtiefe
Wasserdampfdiffusions-Leitkoefizient,
Dämpfungskoeffizient
ε ε Emissionsgrad, Wirksamkeit
Einstrahlungswinkel
η η Ausnutzungsgrad, Phasenverschiebung, Wirkungsgrad
θ θ Temperatur in OC
κ κ flächenbezogene wirksame Wärmekapazität
λ λ Wärmeleitfähigkeit, Wellenlänge
µ μ Diffusionswiderstandszahl, Dämpfungskoeffizient, Erwartungswerte
υ υ volumenbezogene Luftfeuchte, Temperaturamplitudendämpfung
ξ ξ Temperaturdifferenzen-Quotient, Teilchenauslenkung
ρ ρ Rohdichte, Reflexionsgrad, Teilmassendichte
σ σ Stefan-Boltzmann-Konstante, elektrische Leitfähigkeit
τ τ Durchlass-/Transmissionsgrad, Zeitkonstante
φ φ Breiten-, Elevationswinkel, rel. Luftfeuchte, Phasenverschiebung
χ χ punktbezogener Wärmedurchgangskoeffizient
ψ ψ volumenbezogener Feuchtegehalt
ω ω Kreisfrequenz (ω = 2πf)

9.3.2 Indizes

Lateinische Buchstaben

gross

A Fläche (area) bzw. flächenbezogen,
Austrocknung, A-bewertet
B Gebäude (building), Balkon (balcony), Biegewelle, Benutzer, Keller (basement), Brand, Direktstrahlung (beam), Behang (Sonnenschutz)
BO Verbauung (building obstacles)
BW Boden und Wand
C Kühlung (cooling), C-bewertet
D Türe (door), Diffusstrahlung (diffuse), Dimensionierungswert
DP Taupunkt (dew point)
DW Decke und Wand
E Energie, Osten (est)
El Elektrizität (electricity) bz. elektrisch (electrical)
F Fassade (fassade), Boden (floor),
End … (final), Feuer (fire)
FG Boden gegen Erdreich (floor to ground)
G Erdreich (ground), Global … (global)
H horizontal bzw. Horizontalfläche, Himmelsanteil, Haustechnik, Befeuchtung, Hall …
HI Hitzeindex (-Temperatur)
HP Wärmepumpe (heat pump)
Inf natürlicher Luftaustausch (infiltration)
IR Infrared
L Verlust (loss), Beleuchtung (lighting)
LS Luftschall
M molar
N Norden (north)
NB Normbrand
NZ neutrale Zone
P Leistung, Pufferzone, Primär …
(primary), Personen … bzw. pro Person
R Raum (room), Dach (roof) bzw. Decke, Reflexion
S Süden (south), Schall (sound),
Verschattung (shading)
St Treppenhaus (stairwell)
T Transmission, Nachhallzeit  bei konstanter Temperatur
TS Trittschall
TWD Transparente Wärmedämmung
UV ultraviolett
V Lüftung (ventilation), bei konstantem Volumen, volumenbezogen, vertikal bzw. auf Vertikalfläche, Verbauung
W Fenster (window), Westen (west), Wand (wall), Wind (wind)
WB Feuchtkugel (wet bulb)
WC Windchill (-Temperatur)
WG Wand gegen Erdreich (wall to ground)
WS Fenster mit geschlossenem Abschluss (window with closed shutter)

klein

a Luft (air), Luftschall (airborne), Leitung/Konvektion
an jährlich (annual) bzw. jahresbezogen
avg gemittelt (averaged)
b Gebäude (building), barometrisch (barometric)
c Konvektion (convection), Kondensat (condensate)
calc berechnet (calculated)
cl Bekleidung (clothing)
coat Beschichtung
crit kritisch (critical)
cw Vorhangfassade (curtain wall)
d täglich (daily)
dl Tageslicht (daylight)
dyn dynamisch (dynamic, transient)
e aussen (external), Energie …
eff effektiv (effective)
env umhüllend bzw. Hüllfläche (envelope)
eq äquivalent (equivalent)
est geschätzt (estimated)
f freie (Wärme), Fensterrahmen (frame)
g Gewinne (gains), Glas (glazing), Gas (gas)
h Heizung (heating)
hum feucht (humid)
hww Heizung und Warmwasser
i innen (internal), Trittschall … (impact)
j bzw. k laufender Index
lat latent (latent)
lee leeseitig bzw. windabgekehrt (leeward)
li Grenzwert (limit)
luv luvseitig bzw. windzugekehrt (upwind)
lw langwellig (long wave)
m mittlere, massebezogen, monatlich (monthly), Fenster-Pfosten (mullion)
max Maximal…
min Minimal…
mon monatlich (monthly)
n normiert aus (normalized to), Normal…
nat natürlich (natural)
o operativ, empfunden (operative, operational)
p Druck (pressure), bei konstantem Druck, periodisch, Paneel (panel)
pk Spitzen… (peak)
pr Halbraum – Strahlung (plane radiant)
r Resonanz, Strahlung (radiation)
rec Rückgewinnnung (recovery)
ref Bezugs…(reference …)
ren erneuerbar (renewable)
res resultierend
s Oberfläche (surface), Scheibenzwischenraum (space), Sonnen… (solar)
sat gesättigt (saturated)
se Oberfläche aussen (surface external)
sens fühlbar (sensible)
sh Fensterladen, -abschluss (shutter)
si Oberfläche innen (surface internal)
sk Himmel (sky)
sup Zuluft (supply air)
sw kurzwellig (short wave)
ta Zielwert (target)
th thermisch (thermal)
tot total bzw. gesamt (total)
tr Verkehr (traffic)
u unten, unbeheizt (unheated), genutzt (used) bzw. Nutzungs…
v sichtbar (visual), Licht…,
Wasserdampf (vapour)
w bewertet (weighted), Wasser (water)
wk wöchentlich (weekly)
ww Warmwasser (warm water)

9.3.3 Symbole

lg Logarhythmus zur Basis 10
ln Logarhythmus zur Basis e
Δ Differenz, Intervall
Σ Summe
Integral
> grösser als
< kleiner als
ungefähr gleich
entspricht
÷ von … bis …
^ Amplitude von
flächenbezogen, unter Einbezug von Nebenwegen
[…] Literaturverweis, Einheit einer phys. Grösse
{…} Zahlenwert einer phys. Grösse

9.3.4 Ausgewählte, wichtige Abkürzungen

AWN Abwärmenutzung
CH Schweiz, schweizerisch
COP Leisungszahl (coefficient of performance)
DRY Design Reference Year
EBF Energiebezugsfläche
EFH Einfamilienhaus
EPBD Energy Performance of Buildings Directive
GF Geschossfläche
HGT Heizgradtage
HT Heiztage
LRV Luftreinhalteverordnung
LSV Lärmschutzverordnung
MFH Mehrfamilienhaus
MSR Messen, Steuern, Regeln
NF Nutzfläche
PM10 Feinstaubpartikel bis 10 µm
rF relative Feuchte
SDD Sommer-Auslegungstag (summer
design day)
SZR Scheibenzwischenraum
WDD Winter-Auslegungstag (winter design day)
WRG Wärmerückgewinnung

9.3.5 Organisationen

AIVC Air Infiltration & Ventilation Centre
DIN Deutsche Industrie-Norm
EN Europäische Norm
ISO Internationale Organisation für Normung
SIA Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein
OSHA Occupational Safety & Health Administration
WHO World Health Organisation


Buchseite: 250–255 | Vorheriges Kapitel | Nächstes Kapitel | Inhaltsverzeichnis

2018-09-24T16:28:53+00:00
error: Kopierschutz